Der Webshop richtet sich ausschließlich an gewerbliche Verwender.
Produkte
Produkte - Sicherheitskennzeichen

Sicherheitskennzeichen

Sicherheitskennzeichen dienen im allgemeinen der Unfallverhütung und dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Sie finden vor allem in betrieblichem Umfeld und in öffentlichen Gebäuden Anwendung. Die wohl wichtigsten Richtlinien für Sicherheitskennzeichen aller Art sind die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR). In der ASR A1.3 werden Anforderungen an das Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten im Bezug auf Sicherheitskennzeichen beschrieben. Sicherheitskennzeichen setzen sich immer aus einer Kombination von Form, Farbe und grafischem Symbol zusammen und sollen dadurch eine unmissverständliche Aussage zu Sicherheit und Gesundheitsschutz treffen. Aufgeteilt werden Sicherheitskennzeichen laut ASR A1.3 in fünf Bereiche:

  • Rettungszeichen weisen beispielsweise auf Notausgänge, Fluchtwege oder Erste-Hilfe-Einrichtungen hin
  • Brandschutzzeichen geben Standorte von Feuerlöscheinrichtungen an und zeigen, wo sich Feuer- und Rauchmelder befinden
  • Verbotszeichen untersagen bestimmte Verhaltensweisen, aus der potenzielle Gefahren entstehen können
  • Warnzeichen sollen den Betrachter auf ein mögliches Risiko hinweisen
  • Gebotszeichen fordern zu einem bestimmten Verhalten auf, das dem Schutz von Personen und dem Verhüten von Unfällen dienen soll
Sicherheitskennzeichen dienen im allgemeinen der Unfallverhütung und dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Sie finden vor allem in betrieblichem Umfeld und in öffentlichen Gebäuden Anwendung.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sicherheitskennzeichen

Sicherheitskennzeichen dienen im allgemeinen der Unfallverhütung und dem Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Sie finden vor allem in betrieblichem Umfeld und in öffentlichen Gebäuden Anwendung. Die wohl wichtigsten Richtlinien für Sicherheitskennzeichen aller Art sind die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR). In der ASR A1.3 werden Anforderungen an das Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten im Bezug auf Sicherheitskennzeichen beschrieben. Sicherheitskennzeichen setzen sich immer aus einer Kombination von Form, Farbe und grafischem Symbol zusammen und sollen dadurch eine unmissverständliche Aussage zu Sicherheit und Gesundheitsschutz treffen. Aufgeteilt werden Sicherheitskennzeichen laut ASR A1.3 in fünf Bereiche:

  • Rettungszeichen weisen beispielsweise auf Notausgänge, Fluchtwege oder Erste-Hilfe-Einrichtungen hin
  • Brandschutzzeichen geben Standorte von Feuerlöscheinrichtungen an und zeigen, wo sich Feuer- und Rauchmelder befinden
  • Verbotszeichen untersagen bestimmte Verhaltensweisen, aus der potenzielle Gefahren entstehen können
  • Warnzeichen sollen den Betrachter auf ein mögliches Risiko hinweisen
  • Gebotszeichen fordern zu einem bestimmten Verhalten auf, das dem Schutz von Personen und dem Verhüten von Unfällen dienen soll
Zuletzt angesehen