Ausschließlich für gewerbliche Verwender.
▸ISO zertifiziert   ▸2,5% Online-Rabatt    ▸Made in Germany
Rabatt bei Onlinebestellung

Verbotszeichen, Keine Schutzvorrichtungen entfernen - praxisbewährt

ab
1,55 €*

*zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: 3019/61
Ausführung:
Größe:
Auswahl
1
Ausführung Größe Artikel-Nr. Preis (exkl. MwSt.)
Folie 100 mm 3019/61
1,55 €*
1,55 €*
Folie 200 mm 3019/62
3,30 €*
3,30 €*
Beschreibung
"Verbotszeichen, Keine Schutzvorrichtungen entfernen - praxisbewährt"
Auf dem kreisrunden Schild mit weißem Grund steht in schwarzer Schrift der Text „Keine...

Auf dem kreisrunden Schild mit weißem Grund steht in schwarzer Schrift der Text „Keine Schutzvorrichtungen entfernen“. Das Schild wird von einem roten Rand und einer weißen Lichtkante umgeben.

Materialien:

  • Folie selbstklebend

Ergänzen Sie Ihre Verbotskennzeichen mit Hilfe von praxisbewährten Text- und Ergänzungsschildern von Schilder Klar!
Mit diesem Verbotsschild, welches an die DIN EN ISO 7010 angelehnt ist, weisen Sie Mitarbeiter und Besucher darauf hin, dass das Entfernen von Schutzvorrichtungen verboten ist. Dieses Verbotsschild senkt die Unfallgefahr, indem es Schaden von Mensch und Maschinen abwendet, welche durch das unbedarfte entfernen der Schutzvorrichtung entstehen könnte. Da das Verbotskennzeichen vor diesem Fehlverhalten warnt.

Klar empfiehlt: Stellen Sie um auf die Sicherheitszeichen angelehnt an die DIN EN ISO 7010!
Laut ASR A1.3 sind die Sicherheitskennzeichen nach DIN EN ISO 7010 für alle Betriebsstätten in Deutschland gültig. Alte Ausnahmen, z. B. nach BGV A8 gelten nicht mehr. Nur mit Kennzeichnung nach ASR A1.3 schaffen Sie Rechtssicherheit – auch im Schadensfall. Nutzen Sie die Vermutungswirkung der gesetzlichen Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV). Dies bedeutet: Nach aktueller ASR A1.3 gekennzeichnet heißt alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Handeln Sie sofort und stellen Sie um, kennzeichnen Sie nach aktueller Norm!

Kunden kauften auch

Zuletzt angesehen

E-Mail
Senden Sie uns eine Nachricht